Welche Bewerbungsmappe ist die richtige? Der perfekte Rahmen für Lebenslauf & Co.

Bewerbungsunterlagen müssen zwar in Stil und Form bestimmten Kriterien gerecht werden, dennoch gilt: Eine Bewerbung sollte immer so authentisch wie möglich sein. Entsprechend viel Spielraum bleibt Bewerbern bei der Gestaltung ihrer Unterlagen. Dabei spielt die Bewerbungsmappe eine nicht zu unterschätzende Rolle. Denn neben der ordentlichen Versandverpackung vermittelt gerade die Bewerbungsmappe dem Adressaten einen ersten Eindruck vom Bewerber. Umso mehr Wert sollten Bewerber auf die richtige Wahl der Mappe legen. Mit einem vielfältigen Sortiment an Mappen bietet Kopierpapier.de nicht nur eine große Auswahl, sondern hält auch unterschiedlichste Farben, Materialien und Designs bereit. Doch welche Mappe passt am besten zu Ihrer Bewerbung?

Suche verfeinern

Bewerbungsmappe: Erfolgreich bewerben mit dem passenden Einband

So mancher Bewerber fragt sich: Welche Mappe passt eigentlich zu meiner Bewerbung? Die Antwort ist genauso vielseitig wie das Angebot an Bewerbungsmappen bei Kopierpapier.de: Ob Klemmhefter, eine elegante dreiteilige Mappe, eine Mappe aus Kunststoff oder eine aus hochwertigem Karton, diese 4 Tipps helfen Ihnen dabei, den passenden Einband für Ihre Bewerbungsunterlagen auszuwählen:

  • Bewerbungsmappe für Ausbildende

    Wer eine Ausbildungsstelle sucht und sich bewirbt, greift in der Regel auf die praktischen Klemmhefter zurück. Dank ihres transparenten Deckblatts geben Sie den Blick direkt auf das Anschreiben frei und sind zudem günstig im Preis. Gerade wenn die Lehrstellensuche breit gestreut werden soll, punktet der Klemmhefter aus Kunststoff durch sein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

  • Bewerbungsmappe für erfahrene Fachkräfte

    Auch für Fachkräfte ist der Klemmhefter eine gute Wahls, sofern darin nicht umfangreichere Unterlagen Platz finden müssen. Umfasst die Bewerbung ein größeres Volumen an A4 Kopierpapier, dann lohnt es sich für Fachkräfte, über eine Bewerbungsmappe aus Karton nachzudenken. Diese fasst auch große Mengen an Unterlagen zuverlässig und wartet zudem mit einem hochwertigen Erscheinungsbild auf.

  • Bewerbungsmappe für Akademiker

    Die Hülle der Bewerbung ist auch immer Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. Gerade Akademiker, die sich auf Leitungs- oder Führungspositionen bewerben, sollten hier ein persönliches Statement wagen und auf eine elegante dreiteilige Bewerbungsmappe zurückgreifen. Denn diese signalisiert nicht nur Individualität, sondern auch Selbstbewusstsein.

  • Welche Bewerbungsmappe bevorzugt der Empfänger?

    Wer sich nicht sicher ist, in welcher Art von Mappe er seine Bewerbung präsentieren soll, fragt am besten direkt bei der zuständigen Stelle nach. Denn oftmals bevorzugt ein Unternehmen aus Gewohnheit oder aufgrund eines bestimmten Ablagesystems eine ganz besondere Art von Mappe.

Bewerbungsmappe: Welche Farbe ist die richtige?

Sicher, es ist verlockend eine Farbe zu wählen, die aus der Masse heraussticht. Doch der Mut zur Signalfarbe könnte hier auch den falschen Eindruck erwecken. Anders bei kreativen Berufen: hier kann eine leuchtend farbige Mappe auch als originell wahrgenommen werden. Dabei sollte jedoch unbedingt darauf geachtet werden, dass die Hülle nicht zu verspielt wirkt und dass auch der Inhalt zum vielversprechenden farbenfrohen Einband passt. Die Mehrheit der Bewerber greift daher lieber auf gedeckte Farbtöne zurück, wie Dunkelblau, Grau, Schwarz oder Weinrot. In Kombination mit einem hochwertigen Material strahlen diese Bewerbungsmappen klassische Eleganz und Seriosität aus, während eine weiße Mappe in vielen Unternehmen als mutig gilt. Die Wahl der richtigen Farbe hängt daher sowohl von der ausgeschriebenen Stelle als auch vom potenziellen Arbeitgeber ab. Von klassisch bis bunt, im wohlsortierten Angebot von Kopierpapier.de werden Sie nicht nur schnell fündig, sondern erhalten auch hochwertiges Kopierpapier in unterschiedlichen Grammaturen.