Scharfe Konturen, brillante Farben - so muss eine Palette Kopierpapier A4 sein

Unzählige Tonnen Kopierpapier werden in Deutschland jedes Jahr verbraucht. Täglich kommen viele Menschen mit dem aus weissem Zellstoff bestehenden Kopierpapier in Berührung und beschäftigen sich eher mit dem darauf Gedrucktem und Geschriebenem. Dabei sind Material und Qualität des Kopierpapiers ausschlaggebend für gute Ergebnisse aus Drucker und Kopierer. Gutes Kopierpapier A4 macht nicht nur die alltägliche Arbeit etwas komfortabler, sondern reduziert auch Wartungen und Reparaturen an teuren Office-Geräten.

Suche verfeinern

Kopierpapiere aller Marken

Aus diesen Gründen bietet Kopierpapier.de ein breites Spektrum an Paletten Kopierpapier, wobei Qualität und Preis gleichermassen stimmen. Im Sortiment befinden sich sowohl Kopierpapiere renommierter Marken wie Xerox, Inapa, Plano als auch eine Vielfalt an Farben, Gewichten und umweltbewussten Recycling-Papieren.

Für Kopien im A4 Format

Ein Qualitätsmerkmal des Kopierpapiers ist ein passgenauer Zuschnitt. Das klassische Kopierpapier entspricht der DIN-A4-Norm und darf keinesfalls andere Masse aufweisen. Nur wenige Millimeter Über- oder Unterlänge können nämlich in Kopierer und Drucker Papierstaus und Mehrfacheinzüge bewirken. Das bei Kopierpapier.de erhältliche Kopierpapier wurde exakt geschnitten und ist darüber hinaus staubfrei. Denn auch ein hohes Mass an Schnittstaub auf Kopierpapier kann sich bei Dauereinsatz auf Transport- oder Einzugswalzen festsetzen und dadurch Probleme verursachen.

Geeignet für Drucker und Kopierer ist auch die Palette Kopierpapier A3

Für optimale Druck- und Kopierergebnisse mit scharfen Konturen und brillanten Farben bietet das Kopierpapier A3  eine besonders feine Oberfläche. Das Gewicht oder die Dicke des Kopierpapiers ist entgegen der verbreiteten Meinung dabei kein Qualitätsmerkmal, denn auch die dünnsten Ausführungen von echtem Qualitätspapier kann eine hohe Opazität - also eine geringe Lichtdurchlässigkeit - aufweisen.